DIE ZA

Auch in stürmischen Zeiten: attraktive Teilzahlungsmodelle für Patienten

Corona-Krise trifft Zahnärzte und Patienten gleichermaßen

Ein geringeres Gehalt aufgrund von Kurzarbeit und Berufsverbot für Unternehmer – das sind Problematiken, von denen man dieser Tage allzu häufig hört. Nicht nur Zahnärzte sind von den Einschränkungen im Praxisbetrieb betroffen, auch einige Patienten leiden teilweise unter finanziellen Engpässen, sodass das Begleichen der Rechnungen schwerfällt. Jedoch gibt es Zahnbehandlungen, die wichtig und notwendig sind und daher nicht verschoben werden dürfen. Für Patienten und Zahnarzt hat DIE ZA hier die optimale Lösung!

Teilzahlungsmodelle für die Bedürfnisse der Patienten

Hand aufs Herz: Zahnbehandlungen können schnell kostspielig werden. Trotzdem sind sie notwendig und oftmals sogar sehr wichtig – so wichtig, dass sie nicht aufgeschoben werden können. Sollte so eine Behandlung ungelegen kommen, bietet DIE ZA Patienten praktische Teilzahlungen an, die auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Rechnungen können dabei ab einer monatlichen Rate von nur 25 Euro in bis zu 6 Raten zinsfrei beglichen werden. Danach beträgt der Regelzins 7,99% pro Monat. Patienten können jedoch auch individuell mithilfe eines Ratenrechners des digitalen Patientenservices der ZA ganz bequem anfallende Zinsen berechnen und dann entscheiden, welches Modell für sie infrage kommt. Dieser Vorgang wird ganz einfach über das Patientenportal unter www.za-rechnung.de abgewickelt.

Was auch in Krisen bleibt: der Genossenschaftsgedanke

„Von Zahnärzten für Zahnärzte“ – ein Leitsatz, der in Krisenzeiten vielleicht umso bedeutsamer ist. Genossenschaft bedeutet: gemeinsam wirtschaften, sich gegenseitig unterstützen, berufsständische Interessen wahren, fördern. DIE ZA lebt diesen Genossenschaftsgedanken und weiß um die momentanen Herausforderungen der Zahnärzteschaft. Daher liegt es der ZA umso mehr am Herzen, ihren Kunden und deren Patienten die bestmögliche Unterstützung anzubieten – sei es in Form von Liquiditätssicherungen mithilfe des Factorings oder der Möglichkeit von Ratenzahlungen für Patienten.

Sie sind interessiert?

Wir können noch viel mehr für Sie tun. Lassen Sie sich beraten unter der 0211 56 93 – 310.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.die-za.de.

Kontakt zum Autor