Fibu-doc Podcast

Betriebswirtschaft ist langweilig …

… so die landläufige Meinung.

Derzeit beweist allerdings ein neuer Podcast namens „Aufgebohrt“, dass man Betriebswirtschaft für Zahnarztpraxen auch frisch und unterhaltsam aufbereiten kann. Die Corona-Krise war dabei letztlich nur der Auslöser, das bereits seit längerem geplante Format eines interessanten und hilfreichen Podcast mit praktischen Handlungsempfehlungen für Zahnärzte und Zahnärztinnen nun herauszubringen.

Was dabei herausgekommen ist, ist ein kurzweiliges und unterhaltsames Audioformat, welches ganz lebhaft die komplexen Zusammenhänge zwischen Leistungserbringung, Umsatz, Gewinn, Liquidität und betriebswirtschaftlichen Entscheidungen aufdröselt und medizinischen Freiberuflern aktuelle Hilfestellungen bietet. Mit den ersten Folgen und dem Angebot eines kostenlosen Modells zur Ermittlung und Planung der Liquiditätsentwicklung hat der Podcast den Praxen gleich zu Beginn der Corona-Krise ganz konkrete Tools an die Hand gegeben, um den eigenen Liquiditätsbedarf zu berechnen und geeignete Maßnahmen abzuleiten.

Auch für die „neue Normalität“, die allen Praxisteams mit dem Ausstieg aus dem Lockdown bevorsteht, sollen Tipps, Daten und Informationen zeitnah aufbereitet und leichtverdaulich präsentiert werden.

Alle Folgen von „Aufgebohrt“ findet man unter https://www.solvi.de/podcast oder überall da wo es Podcasts gibt.

Die ausführlichen Artikel zu den Podcast- und weiteren Themen unter https://www.solvi.de/news

Hinter dem Podcast steht das Team von FIBU-doc Praxismanagement GmbH. Die Firma ist seit mehr als 25 Jahren in der Beratung von Arzt- und Zahnarztpraxen in betriebswirtschaftlichen Belangen tätig und bietet unter der Marke „solvi“ branchenspezifische Softwareprodukte an, die Praxen in diesen Bereichen unterstützen. Ebenfalls Teil des Podcast-Teams ist die Firma controlMED, ein moderner betriebswirtschaftlicher Steuerungsservice für Arztpraxen. Das Unternehmen bietet einen Rundumservice für alle Finanz- und Führungsprozesse der Arztpraxen.

Kontakt zum Autor